Angebot!

Vorsicht Überraschung! 170g

16,90 

Benin Firemix – Country Onion – Lion Chili

Eine Mischung, die für ungläubiges Erstaunen bei Deinen Gästen sorgen wird!

Verpackungen zu 100% biologisch abbaubar!

Benin Firemix - Country Onion - Lion Chili

Eine Mischung, die für ungläubiges Erstaunen bei Deinen Gästen sorgen wird! Der Benin Firemix ist scharf und voller wilder Röstaromen, die Lion Chilis sind so feurig wie fruchtig und die Country Onions eine Geschmackserlebnis von Räucherspeck und Zwiebeln. Für alle, die mutig genug sind, Neues zu erleben!

Alle 3 Produkte stammen von Kleinbauern in afrikanischen Dörfern, unsere Country Onions direkt aus dem Regenwald Kameruns. Fair und sozial – typisch Dorfladen eben!

 

KleinbauernDirekt von Kleinbauern

Was macht unsere Produkte besonders? Sie stammen von Kleinbauern im Regenwald Kameruns und aus Waldgärten Sierra Leones. Für die Menschen vor Ort bieten wir eine Einkommensquelle, wir pflanzen Bäume und schützen bestehende Wälder. Du unterstützt mit unseren Produkten Mensch, Natur und Klima!

Zusätzliche Informationen

Gewicht 194 g
Größe 18 × 11 × 2 cm
Zutaten

Benin Firemix, Country Onions, Lion Chili

Rezepte und Ideen

Benin Firemix

Verwende unseren Benin Firemix als scharfes und würziges Topping für Bratkartoffeln und Kräuterquark. Unser Favorit ist jedoch, daraus ein Pesto zuzubereiten.

Zutaten:

4 Esslöffel Benin Firemix
1 Bund glatte Petersilie
150 ml fruchtiges Olivenöl
Geriebener Parmesan nach Geschmack
Die Zubereitung ist easy 😉. Die Petersilie fein hacken und mit den anderen Zutaten mischen. Auf die dampfend heißen, al dente gekochten Spaghetti geben und genießen!

Country Onion

Probiere die Country Onions als würzige Zutat für vegane Gerichte, teste Deine Kochkünste mit einem zentralafrikanischen Eintopf oder zerstoße sie im Mörser und mach damit Rührei ohne Speck!

Unser Tipp! Probiere einen Klassiker mit neuem Aromaerlebnis: Kartoffelsuppe mit Kalabassenmuskat, Country Onion und Weißem Pfeffer.

Zutaten:

1 kg mehlig kochende Kartoffeln
5 Zwiebeln
½ Sellerieknolle
3 Karotten
3 Petersilienwurzeln
Öl zum Braten
2 Stück Kalabassenmuskat
5 Stück Country Onion
Weißer Pfeffer nach Geschmack
Salz
Kräuter nach Geschmack (Petersilie, Koriandergrün, Schnittlauch, Kresse, Dill…)
200 g Crème fraîche oder vegane Alternative

Zubereitung:

Das Gemüse in Würfel schneiden und in einem großen Topf einige Minuten andünsten. Mit heißem Wasser aufgießen, sodass es gerade bedeckt ist. Kalabassenmuskat und Selimpfeffer in grobe Stücke schneiden und hinzufügen (Tipp: da die Gewürze später entfernt werden, empfiehlt sich ein Teefilter!) und aufkochen. Bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten kochen, bis das Gemüse weich ist.

Die Gewürze entfernen und die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren, mit Salz und gemahlenem weißen Pfeffer abschmecken und mit einem großen Löffel Crème fraîche und gehackten Kräutern servieren.

Lion Chili

Nutze unseren Lion Chili für alles, das Schärfe und süßen Paprikaduft gebrauchen kann. Für Chili con/sin Carne, für französische Ratatouille, für Spaghetti arrabiata uvm.

Bist Du flexibel? Dann machen wir einen Sprung von Afrika nach Südamerika, weil es dort ein wunderbares Rezept gibt für eine Sauce zum Grillen, egal ob mit Fleisch oder einer veganen Alternative: die Rede ist von Chimichurri.

Zutaten:

2 Bund Petersilie, fein gehackt
1 Limette
2 Schalotten, fein gehackt
4 Knoblauchzehen, fein gehackt oder gepresst
1 TL Lion Chili, fein gehackt oder im Mörser zerstoßen
1 TL Salz
1 Prise ClimateNuts Weißer Pfeffer, gemahlen oder gemörsert
1 Tasse Olivenöl
1 Esslöffel Thymian (frisch oder getrocknet)
1 Esslöffel Oregano (frisch oder getrocknet getrocknet)

Zubereitung:

Gehackte Petersilie, Knoblauch und Schalotte in einer Schale vermengen. Limette auspressen und den Saft hinzugeben. Lion Chili, Pfeffer, Öl, Thymian, Oregano und Salz einrühren. Gut abschmecken und für zwei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.